Bali öffnet seine Grenzen für Geimpfte aus einigen Ländern

Die beliebte indonesische Urlaubsinsel Bali empfängt ab sofort wieder vollständig geimpfte Touristen – allerdings nur aus ausgewählten Ländern.

Zu den Staaten auf der Liste zählen unter anderem Indien, Japan, Neuseeland, Italien, Frankreich und Spanien. Diese hätten nach Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Coronavirus unter Kontrolle, so der Pandemie-Beauftragte der Regierung. Österreichische und deutsche Touristen müssen sich also weiterhin gedulden. Ohnehin hängt die Lockerung noch an einige Bedingungen. So müssen Einreisende neben der Vakzine auch noch einen negativen PCR-Test vorzeigen. Doch damit nicht genug: Zusätzlich dazu müssen Touristen die ersten fünf Tage in Quarantäne verbringen, bevor der Urlaub richtig starten kann.

Der Beitrag Bali öffnet seine Grenzen für Geimpfte aus einigen Ländern erschien zuerst auf Aviation.Direct.

Aviation.Direct

Generated by Feedzy