Distanzierung von Prinz Andrew: Queen hat “schnell und unbarmherzig” gehandelt

Vor seinem anstehenden Missbrauchsprozess geht die Queen auf Distanz zu ihrem Sohn Prinz Andrew. Reichlich spät, sagen die einen; “entschlossen” die anderen – wie die britische Royalexpertin Anna Whitelock. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Prinz Andrew und seine Anwälte mit dem Versuch, die Anklage g…

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de