Dschungelcamp | Ärger über Claudia Effenberg: “Ich halte gar nichts von ihr”

Hat sie sich die Dschungelkrone verspielt? Claudia Effenberg fällt durch Lästereien und eine Lüge auf. Nicht nur das Publikum ist verärgert.Claudia Effenberg galt anfangs als Favoritin für die Dschungelkrone. Als eine der bekanntesten Teilnehmerinnen zog die Frau von Stefan Effenberg ins Camp. Doch inzwischen wird die Designerin offenbar Tag für Tag unbeliebter beim Publikum.Erst sorgten die Lästereien mit Moderatorin Verena Kerth für Kritik, dann erhitzten eine Lüge und die unsensiblen Aussagen über den Hurrikan “Charley” die Gemüter. Einige Zuschauerinnen und Zuschauer zeigten sich entsetzt über Claudias Verhalten. Sie sei “dekadent und respektlos”, hieß es unter anderem auf Twitter. Hier lesen Sie mehr dazu.”Die meckert zu viel”Aber auch im Camp kommt nicht jeder mit Claudia klar: Schon in den ersten Tagen hatte unter anderem Ex-“Bachelor”-Teilnehmerin Cecilia Asoro kritisiert, dass Claudia ständig hervorhebe, wenn sie eine Aufgabe erfüllt habe. Das ist auch Trash-TV-Star Gigi Birofio aufgefallen: “Bei Claudia ist es so: Die meckert zu viel”, lästert er am Lagerfeuer im Gespräch mit Cecilia und Influencerin Jolina Mennen. Und wenn sie etwas mache, erzähle sie die nächsten drei Tage davon, so Gigi. “Ich halte gar nichts von Claudia”, betont er im Dschungeltelefon. Sie sei “auf keinen Fall 100 Prozent real”.”Gigi und ich sind wie Feuer und Wasser”Für noch mehr Zündstoff sorgt RTL mit einem Spiel: Die Stars sind aufgerufen, den anderen Campbewohnerinnen und -bewohnern verschiedene Charaktereigenschaften zuzuweisen. Dabei verteilt Gigi das Attribut “respektlos” an Claudia. “Gigi und ich sind wie Feuer und Wasser. Wir passen überhaupt nicht menschlich zueinander”, kommentiert sie die Wahl später. Für ihre angebliche Spaghetti-Bolognese-Enthaltung erhält Claudia derweil die Eigenschaft “selbstlos” von Model Papis Loveday – denn immer noch weiß kein Star außer Cosimo Citiolo, dass Claudia und Djamila Rowe bei der Schatzsuche gar keine Pasta angeboten bekommen haben. “Danke schön, das freut mich sehr”, dankt Claudia Papis für die Bewertung und grinst. Im Dschungeltelefon erklärt sie: “Da ist mein Naturell und das kann ich auch nicht mehr abstellen.” In der täglichen t-online-Umfrage, wer Dschungelkönigin oder -könig 2023 wird, schneidet Claudia am Dienstag schlecht ab: Nur sieben Prozent trauen ihr den Sieg zu. Sänger Lucas Cordalis führt das Ranking derweil mit 26 Prozent an….

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de

Generated by Feedzy