Dschungelcamp: Elena Miras verlässt RTL-Studio, als ihr Ex erscheint

In der Dschungelcamp-Show “Die Stunde danach” sah Elena Miras ihren Ex Mike Heiter auf dem Bildschirm. Prompt machte sie mehr als klar, was sie von ihm hält.Elena Miras und Mike Heiter hatten sich bei der Kuppelshow “Love Island” kennengelernt. Ihre Liebe war allerdings 2020 nach drei Jahren und der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter zerbrochen. Nach ihrer Trennung sind die Realitystars nicht mehr gut aufeinander zu sprechen, zofften sich auch schon in aller Öffentlichkeit. Bei der Aftershow vom Dschungelcamp teilte Miras nun einen weiteren Seitenhieb gegen ihren Ex aus.Die 30-Jährige war am Montagabend bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach” zu Gast, um über die neue Staffel zu reden. Dabei wurde auch live nach Australien geschaltet, wo ein RTL-Reporter mit zwei Begleitern der diesjährigen Dschungelkandidaten sprach: Filiz Rose, die Managerin von Cecilia Asoro, und Mike Heiter, ein Freund von Gigi Birofio.Ehe für die Zuschauer das Studio in Deutschland verschwand und komplett nach Australien geschaltet wurde, zog Miras die Aufmerksamkeit mit einer mehr als deutlichen Geste auf sich: Sie stand auf – das Gesicht verzogen, als müsste sie sich übergeben – und verließ vorübergehend das Studio. Nachdem die Live-Schalte nach Australien beendet worden war, saß Miras wieder auf ihrem Platz. Die Moderatoren, Olivia Jones und Angela Finger-Erben, thematisierten ihren kurzzeitigen Abgang nicht.”Genau mein Humor”Dafür wurde der auf Twitter diskutiert. “Ist Elena gerade aufgestanden, als Mike ins Bild kam?”, schrieb zum Beispiel ein Zuschauer. “Elena ist jetzt wirklich aufgestanden?”, fragte sich auch ein weiterer User. “Elena Miras rennt würgend aus dem Bild”, kommentierte noch jemand die Szene.Einige Zuschauer sind überzeugt, dass RTL die beiden bewusst zur selben Sendung eingeladen haben. “Elena im Studio, Mike beim Befragen… Zufall?”, hielt ein Internetnutzer fest. “Mike im Interview in Australien, während Elena bei der Stunde danach ist, genau mein Humor”, so ein weiterer Zuschauer….

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de

Generated by Feedzy