Gesetz der Straße – Noch schnell rüber: War der Rotlichtverstoß vorsätzlich?

Berlin (dpa/tmn) – Wer erkennt, dass er eine Haltelinie bei Rot überfährt und dennoch weiterfährt, um schneller vorwärts zu kommen, handelt vorsätzlich. Das gilt insbesondere dann, wenn bei Gelb noch Gas gegeben wird. Das zeigt ein Urteil des Kammergerichts (Az.: 3 Ws (B) 131/21), auf das der ADAC h…

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de

Generated by Feedzy