Hamburg: Tel Aviv Air verschiebt den Erstflug erneut

Das Startup Tel Aviv Air wird die ab Hamburg geplanten Charterflüge nicht wie ursprünglich angekündigt aufnehmen, sondern verschiebt den Erstflug auf den 16. Dezember 2021.

Das Unternehmen selbst ist keine Fluggesellschaft, sondern beabsichtigt die Flüge mit gecharterten Boeing 737 von Enter Air durchführen zu lassen. Es ist nicht die erste Verzögerung, denn eigentlich wollte man schon ab dem 19. September 2021 zwischen Hamburg und Tel Aviv tätig sein.

Laut Unternehmensmitteilung strebt man nun den 16. Dezember 2021 und nennt hierfür auch einen Grund: Die Einreisebestimmungen Israels sind weiterhin restriktiv und lassen laut Tel Aviv Air keine touristischen Flüge zu. Das Angebot des Startups sind Charter- und keine Linienflüge.

Der Beitrag Hamburg: Tel Aviv Air verschiebt den Erstflug erneut erschien zuerst auf Aviation.Direct.

Aviation.Direct

Generated by Feedzy