Kreuzfahrten: Hapag-Lloyd mit Neuerungen für die Saison 2024/25

Die Reederei Hapag-Llyod Cruises hat neue Routen, die man in der Saison 2024/25 anbieten wird, vorgestellt. Insgesamt werden 116 Fahrten zu sieben Kontinenten durchgeführt. Man wird auch drei Expeditionsschiffe einsetzen.

Dabei handelt es sich um die Hanseatic Nature, Hanseatic Inspiration und Hanseatic Spirit. Diese werden 64 Ausfahrten unternehmen. Die drei Schiffe sind weitgehend baugleich und können maximal 230 Fahrgäste befördern. Die Nature wird im Sommer 2025 erstmals die Hudson Bay durchfahren. Diese kann aufgrund der Eislage nur an wenigen Tagen genutzt werden.

Das Schwesterschiff Spirit wird im Sommer 2025 die Passage von Kangerlussuaq nach Seward durchfahren. Die Inspiration wird selbige Route, jedoch in umgekehrter Richtung, durchfahren. Weiters nimmt diese Kurs auf Vanuatu, Kiribati, die Marschallinseln und Palau. Ebenso werden Fahrten in die Antarktis angeboten.

Das Kreuzfahrtschiff Europa wird überwiegend in den Bereichen Asien, Afrika und Ozeanien kreuzen. Man wird beispielsweise von Melbourne nach Mauritius fahren. Allerdings ändert sich die Routenführung. Man bietet verschiedene Etappen an. In Kombination können diese zu Kreuzfahrten mit einer Dauer von bis zu 66 Tagen führen. Neu wird man auch Ko-Kipe, Yanbu und Jeddah ansteuern.

Mit der Europa 2 werden insgesamt 28 neue Routen bedient. Man hat erstmals die Westküste der Vereinigten Staaten von Amerika im Programm. Dabei steuert man beispielsweise Portland und Seattle an. Auch wird man das kanadische Vancouver anlaufen. Die Route führt von Tokio über Hawaii bis nach Los Angeles. Weitere Fahrten nehmen Kurs auf Australien und Neuseeland.

Der Beitrag Kreuzfahrten: Hapag-Lloyd mit Neuerungen für die Saison 2024/25 erschien zuerst auf Aviation.Direct.

Aviation.Direct

Generated by Feedzy