Nord Stream 1: Gazprom reduziert ab morgen tägliche Gaslieferung auf 20 Prozent der vollen Kapazität

Der russische Gaskonzern Gazprom senkt die Lieferungen durch die Ostseepipeline Nord Stream 1 erneut. Ab Morgen würden noch 20 Prozent täglich durch die wichtigste Versorgungsleitung nach Deutschland fließen, teilte das Unternehmen mit. Grund sei die Reparatur einer weiteren Turbine. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

tagesschau.de – Die Nachrichten der ARD

Generated by Feedzy