RTL+-Serie: Bleibtreu, Eidinger und Donskoy in “Faking Hitler”

Hamburg (dpa) – Es war einer der größten Medienskandale der deutschen Nachkriegsgeschichte: 1983 veröffentlicht der “Stern” die Tagebücher von Adolf Hitler. Doch die sind gefälscht. Ein Stoff wie gemacht für Filme. Oder Serien. In “Schtonk!” von Helmut Dietl wurde das Thema 1992 bereits satirisch au…

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de