Schlagerstar Andrea Berg stellt neuen Rekord auf

Seit 30 Jahren steht sie auf der Bühne und zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Nun darf sich Andrea Berg über einen weiteren Meilenstein freuen.Ende Juli begrüßte Andrea Berg 12.500 Fans und zahlreiche Wegbegleiter wie Maite Kelly, DJ Ötzi, Kerstin Ott, Nino de Angelo oder Semino Rossi in ihrer baden-württembergischen Heimat Aspach. Der Anlass: Aufzeichnungen für eine ganz besondere TV-Show. Am heutigen Samstag um 20.15 Uhr strahlt das ZDF die Höhepunkte des Abends unter dem Titel “Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg” aus.Eine ganze Sendung zu Ehren einer der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Seit 1992 steht Andrea Berg auf der Bühne, verkaufte insgesamt mehr als 15 Millionen Tonträger und füllt regelmäßig die größten Hallen. Was für eine Karriere! Und nun hat die 56-Jährige noch einen weiteren Grund zu Feiern: Andrea Berg ist zum zwölften Mal mit einem Album auf Platz eins der Charts gelandet.Damit ist sie die erfolgreichste Sängerin der deutschen Chartgeschichte. “Keine deutsche Sängerin hatte mehr”, teilte GfK Entertainment am Freitag mit. “Ich würd´s wieder tun” ist das neunte Album in Folge, mit dem die gebürtige Krefelderin, die neben der Musik zusammen mit ihrem Mann Uli Ferber ein Hotel in ihrer Wahlheimat Ansbach führt, auf Platz eins der Albumcharts einsteigt.”Das größte Geschenk überhaupt””Die Herzen der Menschen mit meiner Musik zu berühren, ist für mich das größte Geschenk überhaupt”, freute sich Andrea Berg bei Instagram über die Nachricht. Für die Platte hat die 56-Jährige mit Stars wie Florian Silbereisen, Beatrice Egli und Vanessa Mai zusammengearbeitet.Mit Letzterer singt sie auch gemeinsam in der Sendung am Samstag. Ein ganz besonderes Duett, denn Mai ist seit 2017 mit Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg, verheiratet – und damit ihre Schwiegertochter. Seit fast zehn Jahren kennen sich die Schlagerstars bereits, doch erst jetzt kam es zur Zusammenarbeit. Am 8. Juli veröffentlichten die beiden ihre gemeinsame Single “Unendlich”….

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de

Generated by Feedzy