Scholz: Keinen “Diktatfrieden” für Ukraine akzeptieren

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat der Ukraine bei der Verteidigung gegen Angriffe Russlands weitere Unterstützung zugesagt. “Revanchismus und Imperialismus dürfen nicht die Wirklichkeit in Europa bestimmen”, sagte Scholz am Freitag in Köln bei der Abschlusskundgebung der SPD zwei Tage vor der Land…

Dieser Beitrag erschien zuerst auf www.t-online.de