Slowenien will über möglichen neuen Staatscarrier entscheiden

Die slowenische Regierung will bis etwa Mitte 2023 darüber entscheiden, ob eine neue staatliche Fluggesellschaft gegründet wird oder nicht. Die Diskussion wird bereits seit der Pleite von Adria Airways, die im September 2019 erfolgte, geführt.

Infrastrukturministerin Alenka Bratušek, die als Befürworterin des Projekts gilt, äußerte sich gegenüber slowenischen Medien dahingehend, dass sie davon ausgeht, dass man Mitte 2023 entscheiden werde, ob man eine neue Airline gründet oder eben nicht. Auch betonte sie, dass sie im Vorfeld der Privatisierung von Adria Airways vor dem Verkauf an 4K Invest gewarnt habe.

Der Beitrag Slowenien will über möglichen neuen Staatscarrier entscheiden erschien zuerst auf Aviation.Direct.

Aviation.Direct

Generated by Feedzy